Querflöte / Blockflöte

Querflöte und Blockflöte gehören zur Familie der Holzblasinstrumente und sind die ältesten Instrumente der Musikgeschichte: mehrlöchrige Knochenflöten sind bereits in der Steinzeit (etwa 25000 v. Chr.) gespielt worden. Später entwickelten sich aus der quergeblasenen Variante dieser Instrumente erste "Querflöten" aus Bambus. Die Blockflöte ist das einzige Blasinstrument mit dem Kinder schon im Alter von 5 Jahren starten können. Die Querflöte kann frühestens mit 7 Jahren gespielt werden, in diesem Alter reicht die Armlänge noch nicht aus, darum wird mit Kinderquerflöten (mit gebogenem Mundstück) gestartet.

 

Giorgi Held, Querflöte, Blockflöte

Unterrichtsorte: Harburg (Hauptsitz Akademie), Katholische Schule St. Antonius, Loki-Schmidt-Schule

geboren 1982 in Tifflis/Georgien, Studium der Instrumentalpädagogik im Fach Querflöte an der Alfred Schnittke Akademie International Hamburg mit Abschluss Diplom-Instrumentallehrer; Mitarbeit an verschiedenen Bühnenprojekten (wie „Rilke“, Kinder-Märchenproduktion „Froschkönig“), seit 2012 Mitglied der Band „Don´t Pushkin“

Charlotte Ortmann, Querflöte

Unterrichtsort: Harburg (Hauptsitz Akademie)

geboren 1985 in Wuppertal, Studium an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" Weimar mit dem Abschluss Jazz-Diplommusikerin; musikalischer Schwerpunkt: Jazz, Funk, Pop

040 76751640

Harburger Schloßstraße 5, 21079 Hamburg, Deutschland

©2019 Akademie Hamburg für Musik und Kultur gGmbH