Violoncello, Viola da gamba (Gambe)

Das Violoncello auch Cello genannt, gehört zur Familie der Streichinstrumente. Das Cello hat einen ausdrucksstarken und sonoren Klang. Es kann schon in einem Alter von 5 Jahren gespielt werden. Instrumente können je nach Körpergröße in verschiedenen Größen ausgeliehen werden.
Die Viola da gamba, auch Gambe genannt, ist die Bezeichnung für eine ganze Familie historischer Streichinstrumente sämtlicher Stimmlagen (Diskant-, Alt-, Tenor- und Bassgambe), die zwischen den Beinen gehalten werden.

 

Anke Dieterle, Violoncello, Kinderorchester, Erwachsenen-Ensemble

Unterrichtsort: Harburg (Hauptsitz Akademie)

geboren 1968 in Arnsberg (Westfalen), Violoncello-Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hannover und Konzerttätigkeit; 1999 Gründung der Akademie Hamburg für Musik und Kultur, Instrumentalpädagogin mit den Schwerpunkten Anfangsunterricht / früher Unterricht auf dem Cello und Unterricht für fortgeschrittene CellistInnen, Leitung verschiedener Orchester und Ensembles, Autorin von Unterrichtsmaterialien; Vorsitzende "Jugend musiziert" Hamburg

Ralf Stürzinger, Violoncello

Unterrichtsort: Harburg (Hauptsitz Akademie)

geboren in Iserlohn, studierte Violoncello, Psychologie und derzeit Systematische Musikwissenschaft im Master an der Universität Hamburg; Gewinner nationale und internationaler Wettbewerbe für Violincello; Kammermusikalische und solistische Konzerttätigkeit; langjährige Unterrichtserfahrung, Schwerpunkt psychologischer und instrumentalpädagogischer Tätigkeit ist die Musikerpsychologie rund um das Thema "Effektives Üben"

Jenny Westman, Violoncello, Viola da Gamba

Unterrichtsort: Harburg (Hauptsitz Akademie)

geboren 1961 in Stockholm, Studium der Musikwissenschaft  und Geschichte an der Universität Stockholm, 1986 -1991 Musikstudium an der Akademie für Alte Musik in Bremen, mit dem Hauptfach Viola da Gamba und dem Nebenfach Barock-Cello; Tätigkeit als Solistin und als Kammermusikerin mit den Schwerpunkten Improvisation und Neue Musik; innovative Projekte mit Verschmelzung verschiedener Musikstile, langjährige Dozentin im "Internationalen Arbeitskreis Musik"

Annette Blyer, Violoncello

Unterrichtsort: Harburg (Hauptsitz Akademie)

geboren in Hannover, Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und an der Universität Hamburg mit Abschluss als Gymnasiallehrerin für Musik und Deutsch sowie dem Diplom für Musikschullehrerin im Fach Violoncello; langjährige Tätigkeit im Schuldienst in NRW und in Hamburg als Oberstudienrätin, seit ihrer Pensionierung verstärkt aktiv als Cellistin und Cellolehrerin

Diego Rojas Gonzalez, Violoncello, Barockcello

Unterrichtsort: Harburg (Hauptstandort Akademie)

geboren 1984 in Santiago de Chile, Musik-Studium an der Universität von Chile mit dem Hauptfach Violoncello, danach Studium an der Hochschule für Künste Bremen bei Viola de Hoog mit dem Hauptfach Barock-Cello; intensive Orchester- und Kammermusikarbeit, Instrumentalunterricht mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen (langjährige Unterrichtserfahrung)

Lara Hüsges, Violoncello

Unterrichtsort: Harburg (Hauptsitz Akademie), Loki-Schmidt-Schule

Studium der Instrumentalpädagogik Violoncello an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bei Prof. Clemens Malich, Preisträgerin des Young ClassX Solistenpreises, Mitglied im Felix Mendelssohn Sinfonieorchester

Natalia Schultheis, Violoncello

Unterrichtsort: Harburg (Hauptsitz Akademie)

geboren 1987 in St. Petersburg; Studium bei Prof. Ulf Tischbirek an der Musikhochschule Lübeck mit Master-Abschluss (2016); Orchestertätigkeit unter anderem Sinfoniekonzerten im Philharmonischen Orchester der Hansestadt Lübeck und in der Internationalen Jungen Orchesterakademie Bayreuth; Internationale Preisträgerin (1. Preis beim „Prix Edmond Baert“ in Brüssel, Preisträgerin beim 11ten internationalen Maria Yudina – Wettbewerb etc:)

040 76751640

Harburger Schloßstraße 5, 21079 Hamburg, Deutschland

©2019 Akademie Hamburg für Musik und Kultur gGmbH