Kontrabass

Der Kontrabass ist das tiefste Instrument in der Familie der Streichinstrumente und kann schon in einem Alter ab 6 Jahren gespielt werden. Der Kontrabass hat vielfältige Einsatzmöglichkeiten vom Sinfonieorchester über den Jazz bis hin zur Rock- und Popmusik. Gezupft oder gestrichen verbreitet der Kontrabass einen vollen, warmen und starken Klang.

 

Katharine von Held, Kontrabass

Unterrichtsort: Harburg (Hauptsitz Akademie)

Kontrabass-Studium bei Walter Meuter an der Musikhochschule Detmold und bei Günter Klaus an der Frankfurter Musikhochschule (künstlerisches Diplom); im Bereich Jazz Ausbildung bei Dieter Manderscheid, seit 1997 Mitglied im Philharmonischen Staatsorchester Hamburg (zuvor Mitglied im Staatsorchester Mainz, beim Saarländischen Rundfunk und im Radio-Sinfonie-Orchester Luxembourg); neben ihrem kammermusikalischen Engagement Musizieren in Jazz-Ensembles; als Päda- gogin Unterrichtstätigkeit an der Akademie Hamburg und Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg; ausgebildete Dispokinetikerin (Haltungs- und Bewegungsschulung) und Mentaltrainerin (NLP) mit Seminaren und Workshops

Jella Großmann, Kontrabass

Unterrichtsort: Harburg (Hauptsitz Akademie)

Kontrabass-Studium an der Musikhochschule Lübeck bei Prof. Jörg Linowitzki, intensive Beschäftigung mit dem Kontrabass im Jazz- und Pop-Bereich, Praktikum im Philharmonischen Orchester der Stadt Lübeck, bis 2013 Masterstudium an der Universität der Künste Berlin bei Prof. Michael Wolf und Frau Okhee Lee; Dozentin im Jazzworkshop „Young Jazz Players“ für Kinder von 7 – 16 Jahren in der IBJ Scheersberg

040 76751640

Harburger Schloßstraße 5, 21079 Hamburg, Deutschland

©2019 Akademie Hamburg für Musik und Kultur gGmbH