Trompete


Trompete

Die Trompete gehört zur Familie der Blechblasinstrumente. Es gab sie schon im Mittelalter in der damals gebräuchlichen Form als "Natur-Instrument" ohne Ventile. In der Barockzeit gewann die Trompete besonders durch die virtuosen Partien in Bachs Kantatenwerk an Bedeutung. Seit Beginn des 20 Jahrhunderts fand die Trompete auch Verwendung in Jazz, Orchester-, Bigband- und Sololiteratur. Sie ist vielfältig einsetzbar in den verschiedensten Stilrichtungen wie z.B. Jazz, Pop, Klassik.

Zusammenspiel

Unsere Akademie ermöglicht fortgeschrittenen Spielern das Zusammenspiel zum Beispiel mit anderen Bläsern. Im Pop-Bereich bieten wir die Teilnahme am Band-Kurs an.

Anfangsalter

Sobald das Instrument sicher gehalten werden kann. In der Regel ist dies ab dem sechsten Lebensjahr möglich. Zahnwechsel bereiten erfahrungsgemäß keine oder nur wenig Probleme.

Leihinstrumente

Über den Kauf oder das Leihen eines Instrumentes können sich Interessenten bei dem jeweiligen Fachlehrer oder im Büro der Akademie informieren.

Sebastian Drescher

geboren 1978 in Hamburg

Ausbildung

Jazz- & Pop-Studium an der Art EZ hogeschool voor de kunsten in Arnhem (NL) mit Hauptfach Trompete und Nebenfach Gitarre

Schwerpunkt musikalisch/künstlerischer Arbeit

Seit 2009 Tätigkeit als freiberuflicher Musiker und Instrumentallehrer in Hamburg, Leitung von Jugend-Popensembles und -bands