Saz


Saz

Das Wort sāz (ساز) stammt aus dem Persischen und bedeutet einfach "Musikinstrument". Saz bezeichnet die Familie der Langhalslauten, die vom Balkan bis Afghanistan verbreitet sind und unter anderem in der Musik der Türkei, der kurdischen, iranischen, armenischen, aserbaidschanischen und afghanischen Musik gespielt werden. Wie bei einer Laute oder Gitarre hat der Hals Bünde. Die Saz wird mit einem kleinen, länglich geformten Plektrum (mızrap oder tezene) gespielt. Je nach Halslänge wird unterschieden in Saz mit kürzerem Hals (kısa sap): cura und çöğür sowie mit längerem Hals (uzun sap): tambura, bağlama, divan (auch: aşık) sazı und meydan sazı. Die kleinste Laute mit dem höchsten Ton und einer Korpuslänge von 15 bis 25 cm ist die cura, die größte mit einer Korpuslänge von 52,5 cm ist die meydan sazı. Das geläufigste Instrument ist die bağlama. 

Saz - Kurs: Montags / Saz Kursu: pazartesi günleri
Kursgebühr: 35,- € / 30 € für Kinder und Jugendliche. /
Aylık kurs ücreti: 35,-/30 Euro çocuklar icin.
Saz - Unterricht nach Vereinbarung. / Özel ders de verilebilir.