Saxophon


Saxophon

Das Saxophon wurde um 1840 von Adolph Sax entwickelt bzw. erfunden und gehört zur Familie der Holzblasinstrumente. Nach einer längeren Experimentierphase haben sich das Sopran-, das Alt-, das Tenor- und das Baritonsaxophon durchgesetzt. Ihr unterschiedlicher Klang macht jedes Instrument unverwechselbar. In der „klassischen“ Musik aber besonders im Jazz- und Pop-, Rockbereich gibt es nahezu grenzenlos Literatur und Einsatzmöglichkeiten. Die für Blasinstrumente relativ schnell erzielbaren "Erfolgserlebnisse", die Grifftechnik (ähnlich der Querflöte) und die Klangschönheit machten das Saxophon zusätzlich attraktiv.

Zusammenspiel

Unsere Akademie bietet Saxophonisten die Teilnahme am Band-Kurs an. Jugendliche und Erwachsene können beim Saxophon-Orchester mitmachen.

Anfangsalter

Der Unterricht kann beginnen, sobald das Instrument sicher gehalten werden kann und alle Finger die Grifflöcher erreichen. In der Regel ist dies ab dem 8. bis 9. Lebensjahr möglich. Für jüngere Kinder gibt es die Möglichkeit, mit dem Saxonett zu starten.

Leihinstrumente

Über den Kauf oder das Leihen eines Instrumentes können sich Interessenten bei dem jeweiligen Fachlehrer oder im Büro der Akademie informieren. 

Frank Meiller

geboren 1961 in Hamburg

Ausbildung

musikalische Ausbildung bei Herb Geller (Saxophon) , Elliot Riley (Raschér-Saxophon-Quartett) und Jean-Claude Gérard (Querflöte)

Schwerpunkt musikalisch/künstlerischer Arbeit

seit 2009 Leitung der BigBand "Sidewinder", Gründung des Hamburger Saxophonorchesters gemeinsam mit Dirk Zygar, technische Leitung  und Mitgliedschaft im "Ensemble Formidable", Erfahrungen aus jahrelanger Tätigkeit als erster Saxophonist in Musical-Produktionen („Cat`s“, "Starlight Express", "Evita", "Grease", "Phantom der Oper", "Little Shop of Horrors" und "West Side Story")

Dirk Zygar

geboren in Hamburg

Ausbildung

musikwissenschaftliches Studium an den Hochschulen Berlin und Hamburg, saxophonistische Ausbildung bei John Tchicai und Francois Gulvani

Schwerpunkt musikalisch/künstlerischer Arbeit

Saxophonquartett, Holzbläserensembles und Arrangieren, Autor von Unterrichtsmaterialien für Saxophon (www.dirk-zygar.de)

Conny Nicklaus

geboren 1988 in Hamburg

Ausbildung

Jazzstudium am Conservatorium van Amsterdam Saxophonunterricht u.a. bei Ferdinand Povel, Jasper Blom, Gabriel Coburger

Schwerpunkt musikalisch/künstlerischer Arbeit

Saxophonistin und Sängerin verschiedener Formationen im Jazz- und Popbereich, Leitung eigener Bands (z.B. "Just frank.") sowie Tätigkeit als Songwriterin, Texterin und Arrangeurin

www.conninicklaus.com

Daniel Schröder

geboren 1977 in Wiesbaden

Ausbildung

Musikwissenschaft an der Philipps-Universität in Marburg und Jazz am DJAM Opleidingen voor Jazz en Lichte Muzik in Amsterdam

Schwerpunkt musikalisch/künstlerischer Arbeit

Daniel Schröder fühlt sich am wohlsten in Spielarten aktueller Musik wie ProgRock, Neue (klassische) Musik und zeitgenössischer Jazz. Zudem gehören Filmmusik, Heavy Metal, Klezmer und lateinamerikanische Musik zu seinen laufenden und vergangenen Projekten. Ziel des Unterrichts ist es, mit Neugierde in verschieden musikalische Richtungen zu blicken und so die vielfältige Einsetzbarkeit von Klarinette und Saxophon kennen zu lernen. Neben der technischen Beherrschung des Instruments sollen grundlegende Kenntnisse in Harmonielehre, Gehörbildung und Improvisation vermittelt werden. Eigene Musik und weitere Infos auf quadratisch-rekords.de